Dinge, Die Man In Greensboro, North Carolina, Unternehmen Kann: Greensboro Children'S Museum

Das Greensboro Children's Museum in Greensboro, North Carolina, ist ein praktisches und interaktives Museum, in dem Besucher die Exponate aus nächster Nähe erkunden, entdecken und erleben können. Kinder und ihre Familien mit unterschiedlichem Hintergrund dürfen die Exponate berühren, besteigen und sogar mit ihnen sprechen, um das Lernen unterhaltsamer und kreativer zu gestalten.

Geschichte:

Das Greensboro Children's Museum wurde von Jerry ins Leben gerufen, der nach Reisen in Kindermuseen auf der ganzen Welt diese Freude den Menschen in Greensboro bringen wollte. Er begann, seine Vision mit Gemeindeleitern zu teilen, und schließlich wurde von Cynthia Doyle ein Komitee ins Leben gerufen, um Geld für das Museum zu sammeln. Das Museum wurde am 15 Mai, 1999 in der 220 N. Church Street eröffnet.

In 2004 wurde das Museum als eines der besten 50-Kindermuseen in den USA ausgezeichnet, und in 2006 wurde ein strategischer Bildungsplan eingeführt. Der Plan sollte "das Leben von Kindern und ihren Familien durch die Welt des Spiels verbessern und eine gesunde und aktive Lebensweise fördern".

Unsere Stadtausstellung:

Unsere Stadt Ermöglicht Kindern das Rollenspiel mit ihren Familien und die Teilnahme an einer Vielzahl realistischer und praktischer Exponate. Es gibt viele verschiedene Gebiete zu erkunden Unsere Stadt, einschließlich: Hauptstraße, Markt, Pizzapfanne, unser Stadttheater, Gizmos & Gadgets, Aussteigen & Spielen, Flugzeugausstellungsbereich, Zugdepot, Gesundheitszentrum, Bloomingtales-Buchhandlung, Tot Spot, Nonies Haus, Kreationsstation, Medienraum , Bauzone, Campingplatz, Post und der essbare Schulhof und Lehrküchen.

Jeder Bereich bietet etwas Neues und Aufregendes, das Kinder entdecken können, und das Beste ist: Alles ist in ihrer Größe! Sie können in der Main Street arbeiten, im The Market einkaufen, Kostüme anziehen und im Our Town Theatre auftreten oder sogar im The Health Center einen Arzt aufsuchen.

Die Besucher können im Bloomingtales Bookshop ihre Liebe zum Lesen zum Ausdruck bringen und Geschichten erzählen, im Train Depot das Fahren mit dem Zug üben oder im Plane Exhibit Area sogar das Innere eines echten DC-9-Düsenflugzeugs erkunden.

Für die jüngeren Besucher gibt es Tot Spot, einen geschlossenen und sicheren Bereich für Kinder bis zu zwei Jahren. Der Bereich ist mit weichen Blöcken und einer Vielzahl von Spielzeugen, Fahrgeschäften und Matten zum Spielen gefüllt.

Eines der interessantesten Exponate ist Nonie's House, ein 1930-Nachbau des Fisher Park, der speziell für Kinder entworfen wurde. Die Kinder können kochen, putzen, Geschirr spülen, Hühnereier ernten und Wäsche aufhängen - alles in einem Haus, das für ihre kleine Statur gebaut wurde.

Für den angehenden Journalisten in der Familie gibt es den Media Room. Kinder können üben, die Nachrichten zu verankern und das Wetter auf einem Time Warner Cable Set-Replikat zu übermitteln. Für die kreativeren Familienmitglieder gibt es die Creation Station, in der die Besucher eine Vielzahl einzigartiger Kunstprojekte zum Mitnehmen zeichnen, malen und gestalten können. Alle Materialien werden vom Museum zur Verfügung gestellt, einschließlich der Kittel, um die jungen Künstler (ziemlich) sauber zu halten.

In der Bauzone können Besucher das Bauen von Häusern üben, während die Post ihnen einen Tag im Leben eines Postbeamten ermöglicht. Für Naturliebhaber bringt der Campingplatz Kindern das Campen bei. Sie können Zelte und andere Campingausrüstung erkunden, so tun als ob sie S'mores braten und sogar Geschichten über Lagerfeuer erzählen.

Das Museum ist stolz darauf, als erstes im Land einen lizenzierten essbaren Schulhof und eine Lehrküche zu haben. In diesem Bereich werden viele praktische Anweisungen zum Pflanzen, Pflegen, Wachsen, Ernten, Zubereiten und letztendlich Kochen von Lebensmitteln gegeben. Ziel ist es, eine tiefere Verbindung zwischen den Besuchern und ihrer Nahrungsgewinnung herzustellen.

Veranstaltungen & Programme:

Sommercamp im Greensboro Kindermuseum 2017: Die beliebteste Veranstaltung im Museum ist das jährliche praktische Sommercamp! Die teilnehmenden Kinder werden an lehrreichen und einfallsreichen Abenteuern in Bezug auf Kochen, Kunst, Musik, Gartenarbeit und Erkundung teilnehmen. Kinder im Alter von 4-14 sind zur Teilnahme eingeladen und es gibt eine Vielzahl von Camp-Themen zur Auswahl.

Im Juni stehen Camps zur Auswahl, darunter Piraten und Meerjungfrauen, Wurfbauern in der Stadt, Fancy Nancy, Little Garden Yogis, Superheldenakademie, Kochen auf der Farm, Spy Camp und Farm Chef Camp.

Im Juli können Besucher unter folgenden Camps wählen: Harry Potter, Gartenfreunde, Es war einmal, Grundlagen des Kochs, Zauberbaumhaus, Eisenkoch II, Außergewöhnliches und Kunst im Garten.

Im August können die Besucher zwischen den Lagern LEGO Robotics, Baking Boot Camp und Fancy Nancy wählen.

Zurück zu: Die besten Unternehmungen in Greensboro, North Carolina

Greensboro Kindermuseum, 220 North Church Street, Greensboro, NC 27401, Telefon: 336-574-2898