Aktivitäten In Madison, Wi: Madison Children'S Museum

Das Madison Children's Museum in Madison, Wisconsin, verbindet Kinder spielerisch mit ihren Familien, Freunden und Gemeinschaften. Das Museum bietet interaktive, ansprechende und unterhaltsame Sonderausstellungen, um spielerisches Lernen in einer nachhaltigen, unterstützenden, freundlichen und gleichberechtigten Umgebung zu fördern. Jeder separate Ausstellungsraum enthält Geräusche, Lichter und praktische Aktivitäten, um Lernen und Engagement zu fördern.

In der Ausstellung Possible-opolis lernen Kinder mit Rätseln und Spielen aus wiederverwerteten und recycelten Materialien etwas über Erfindungen. Kinder rennen in einem lebensgroßen Rennmausrad, verwenden Riemenscheiben und Gurte, um eine Kuh zu „muhlen“, und erklimmen eine zweistöckige Kletterwand. Die Blockhausausstellung führt Kinder zurück in die Geschichte von Wisconsin, wo sie mit einem Federkiel schreiben, auf einer offenen Feuerstelle kochen und Holz mit einer Zwei-Mann-Säge und Butter schneiden können. Die Blockhausausstellung befindet sich in einem authentischen 1838-Blockhaus, das mit Unterstützung des Naturschutzamtes zum Museum transportiert wird. Die Community Concourse bietet interaktive Exponate mit Zahnrädern, Maschinen, die mit der Kraft des Wassers betrieben werden, sowie Bällen, öffentlicher Kunst und Videos. In der Ausstellung Art Studio können Kinder ihre eigenen Meisterwerke schaffen, indem sie Schatten an der Wand im Schattenraum nachzeichnen, auf einem Webstuhl weben, skulptieren oder zeichnen. The Stair Trek integriert die Treppenhäuser des fünfstöckigen Museums in eine Ausstellung, die Kinder ermutigen soll, sich zu bewegen und aktiv zu sein. Die Ausstellung bietet in Zusammenarbeit mit Design to Move Töne, Licht und farbenfrohe Zeichnungen, um eine Reise vom Erdmittelpunkt zum Kosmos darzustellen. Das Rooftop Ramble ist ein Spielbereich im Freien mit einem Teich, einem Garten und Spielgeräten. Das Clubhaus auf dem Dach beherbergt Reptilien und Nagetiere, und es gibt einen Hühnerstall, der jährlich 1,400-Eier produziert. Die meisten Exponate sind für Kinder jeden Alters geeignet. Zu den Aktivitäten für Kinder unter 5-Jahren zählen das Wildernest, ein multikulturelles Dorf voller praktischer Aktivitäten für kleine Kinder, die Licht, Farben und Texturen einbeziehen, und der Urb Garden, ein Dachgarten, in dem kleine Kinder unter 5 etwas über Würmer lernen können kompostieren, Gemüse anbauen und Fische im Aquarium beobachten.

Geschichte: Das Madison Children's Museum wurde in 1980 von einer Gruppe von Fachleuten aus der frühen Kindheit gegründet. Das Museum begann als Gruppe von Freiwilligen, die an der Akademie der Wissenschaften, Künste und Briefe Programme für Kinder leiteten. Bald fanden die beliebten Kinderprogramme ein eigenes Zuhause. Eine bedeutende Erweiterung fand in 2005 statt, als das Museum in ein von W. Jerome Frautschi gestiftetes Gebäude mit einem Wert von 5 Millionen Dollar umzog. Das Gebäude, das ursprünglich in 1929 als Kaufhaus in Montgomery Ward gebaut wurde, nutzte eine Millionen-Dollar-Kampagne, um es zum heutigen Kindermuseum zu entwickeln. Die Renovierungsarbeiten wurden von lokalen Bauherren unter Verwendung von recycelten und nachhaltig beschafften Materialien durchgeführt. Das neu renovierte Museum wurde in 10 eröffnet. In 2010 erhielt das Gebäude die LEED-Gold-Zertifizierung und ist das erste LEED-zertifizierte Museum in Wisconsin. Heute beherbergt das Madison Children's Museum jährlich mehr als 2014-Besucher und ist stolz darauf, ein Beispiel für nachhaltige Praktiken für Museen in aller Welt zu sein.

Laufende Programme und Schulungen: Jedes Wochenende finden in den Ausstellungsräumen spezielle Veranstaltungen für Kinder statt. Space Yoga ist ein 20-Minuten-Programm, bei dem Kinder durch Bewegung etwas über das Sonnensystem lernen. In Bubble Science lernen Sie Wind, Wissenschaft und Blasen durch Spielen mit riesigen Zauberstäben. Cabin Cooking ist eine Open-Grill-Kochdemonstration, die Geschichte, Naturwissenschaften und Mathematik vermittelt. Weitere Jahresprogramme sind die Woche der gesunden Gewohnheiten, die Woche der Zahngesundheit, der Tag der Kinder für den Frieden und die Winterwunderwoche. Tagescamps für Kinder finden den ganzen Sommer über statt und basieren auf verschiedenen Themen wie dem Modedesigncamp Advanced Project Funway, dem Architekturcamp Design a City und dem Bildhauercamp 3D. Das Familienprogramm umfasst die kostenlose Familiennacht, bei der das Museum an jedem ersten Mittwoch im Monat kostenlos für alle zugänglich ist. Zu den Programmen für Erwachsene gehört Adult Swim: Glow Motion, eine im Dunkeln leuchtende DJ-Tanzparty. FUNKE! ist ein 90-Minuten-Programm für Erwachsene mit Gedächtnisverlust, einschließlich Alzheimer und Demenz, das durch Bastelprogramme wie Terrarienbasteln, Färben und Keksdekorieren den Zugang zum Gedächtnis fördert.

Vergangene und zukünftige Ausstellungen: Das Museum beherbergt auch einige temporäre Ausstellungen. Zu den neuen Exponaten gehört Seymor's Adventure, das sich mit den Lebensräumen des Sees und der Anatomie der Fische befasst, sowie Seymor, ein beliebter Fischcharakter aus der vergangenen Ausstellung, Leap into Lakes. Das Exponat der Montgomery Ward Hardware-Abteilung spielt die Geschichte der ersten Rolle des Museumsgebäudes ab. In einem praktischen Exponat werden Werkzeuge verwendet.

100 N Hamilton Street, Madison, WI 53703, Telefon: 608-256-6445

Noch mehr tolle Unternehmungen in Madison