Dinge, Die Man In Miami Unternehmen Kann: Zoological Wildlife Foundation

Die Zoological Wildlife Foundation in Miami, Florida, ist ein Zoo, der sich der Aufklärung der Öffentlichkeit über seltene und vom Aussterben bedrohte Tierarten verschrieben hat. Die Zoological Wildlife Foundation wurde von Mario und Maria Tabraue, einem Ehepaar, in 2001 auf ihrem 5-Hektar großen Heim in Redland, südwestlich von Miami-Dade, gegründet.

Die Stiftung ist eine von der USDA und dem Staat lizenzierte Einrichtung, die nur nach vorheriger Vereinbarung für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Zu den am ZWF lebenden Tieren zählen Alligatoren, Leoparden, Lemuren, Kamele, Luchse, Jaguare, Tiger, Liger, Löwen, Pumas, Kakadus, Füchse, Gibbons, Geier, Aras, Mandrills, Eulen, Servale, Bengalische Tiger und Schnee Leoparden, weiße Löwen und Kapuziner, zusammen mit vielen anderen.

Besucher erhalten geführte Lehrgänge mit fotografischen Möglichkeiten, bei denen sie Tiere aus nächster Nähe beobachten können, von denen die meisten Menschen niemals träumen würden, mit Ligern, Löwen, Schimpansen und vielem mehr umzugehen. Ziel des ZWF ist es, die Besucher über die Gefahren aufzuklären, denen viele dieser Tiere in freier Wildbahn ausgesetzt sind, und darüber, was unternommen wird, um durch Naturschutzbemühungen und Zuchtprogramme in Gefangenschaft zu helfen.

Heute beherbergt die Zoological Wildlife Foundation fast 200-Tiere und hat sich mit vielen gemeinnützigen Stiftungen wie Make a Wish, dem St. Jude Research Hospital und der Zoological Association of America sowie zahlreichen weltweiten Naturschutzprogrammen zusammengeschlossen.

Alle Touren in der Zoological Wildlife Foundation sind nur nach Vereinbarung möglich. Der Zoo ist nicht für Selbstfahrer zugänglich. Touren können jedoch an 7 Tagen in der Woche zwischen den Stunden von 9am und 6pm geplant werden. Preisinformationen finden Sie auf der ZWF-Website.

Allgemeine Wildlife Experience Tour- Eine einstündige vollständige Besichtigung des Grundstücks und praktische Interaktion mit mehreren Tierbewohnern wie Affen, Vögeln und einigen Reptilien. Beliebteste Tour und perfekt für Familien mit kleinen Kindern.

Foto-Sessions- Dies ist eine einmalige Gelegenheit, eine Fotosession mit einem Tierbaby beim ZWF zu machen. Jede Sitzung dauert 2 Minuten und die Gäste können mit Baby-Schimpansen, Löwen, Ligern und Faultieren interagieren.

Begegnungs- 5 Minuten Spielzeit mit einem Löwen, Ligern oder Schimpansen ab 3 oder mit einer Eule ab 10. Es gelten einige Einschränkungen. Rufen Sie das ZWF an oder senden Sie eine E-Mail, bevor Sie buchen. Maximal 10 Minuten Spielzeit für Gruppen von 5 oder mehr.

Primatenerfahrung- 1-Stundentour mit einer Spielsitzung mit 3-verschiedenen Arten von Babyprimaten. Das Erlebnis wird in zwei Teile gegliedert: Der erste Teil ist eine Führung durch die erwachsenen und jugendlichen Lebensräume aus der Ferne und die zweite Hälfte eine 30-minütige Spielzeit mit den Babyprimaten.

Spezielles Wildlife-Erlebnis Diese 3-stündige Tour ist die eindringlichste, die die allgemeine Wildtiertour, Primatenerfahrung, Katzenerfahrung, Eulentreffen und eine Fotosession mit einem Faultier beinhaltet.

Bei allen Touren handelt es sich um Wandertouren, die mehrere Stationen umfassen, an denen die Besucher über die Tiere und die Naturschutzbemühungen informiert werden. Die Gäste haben die Möglichkeit, auf den Touren mit verschiedenen Tieren zu interagieren und viele der Katzen wie Liger, Leoparden, Tiger, Löwen und mehr zu sehen, die nur wenige Meter von 6 entfernt sind. Besucher haben auch die Möglichkeit, die Kamele, Lemuren und Tukane auf ihren Touren zu füttern. Jede Tour endet im Amphitheater, in dem Reptilien, Vögel, Primaten und andere kleine Säugetiere in vollem Umfang behandelt werden können. Private Begegnungen werden zu dieser Zeit ebenso angeboten wie Fotosessions.

Bildungsmöglichkeiten

Neben Führungen bietet das ZWF verschiedene Programme an, die Gruppen die einmalige Gelegenheit bieten, sich mit bedrohten und exotischen Tierarten vertraut zu machen. Die Programme sollten mindestens 2 Wochen im Voraus gebucht werden. Für Schulen, Pfadfindergruppen, Jugendgruppen und Homeschool-Gruppen werden Exkursionen angeboten. Für diese Gruppen werden auch Bustouren angeboten.

Die Zoological Wildlife Foundation kann auch ein Live-Programm in ein Klassenzimmer, eine Versammlung oder eine andere Bildungsstätte im Freien bringen, um ein 45-55-Minutenprogramm zu einem Thema zu präsentieren, das die Pädagogen aus einer Liste von Präsentationsthemen auswählen, einschließlich Habitats of the World, Reptiles: Myth-Misconceptions , Kontinentale Lebewesen, Gefährdung und andere.

Erhaltung

Die Zoological Wildlife Foundation ist der Ansicht, dass Naturschutz vor Ort ist, und unterstützt weltweit verschiedene Naturschutzbemühungen sowie Zuchtprogramme in Gefangenschaft, die bedrohten und gefährdeten Arten eine Zukunft sichern. Zu diesen Bemühungen gehören die Rettung von weißen Löwen vor der Dosenjagd in Südafrika, das sambische Fleischfresserprogramm, die International Rhino Foundation, das Niassa-Fleischfresserprojekt, Cheetah Conservation Botswana und das eigene Adopt Your Favorite Animal Program.

Zurück zu: Beste Attraktionen in Miami, FL

16225 SW 172 AVE, Miami, FL 33187, Website, Telefon: 305-969-3696