Dinge, Die Man In Missouri Unternehmen Kann: Mark Twain Boyhood Home And Museum

In Hannibal, Missouri, beherbergt das Mark Twain Boyhood Home and Museum neun historische Gebäude, die mit dem bekannten amerikanischen Autor Samuel Langhorne Clemens verbunden sind, der am besten unter seinem Pseudonym Mark Twain bekannt ist. Samuel Langhorne Clemens wurde im November 20, 1835 geboren und wuchs in Hannibal, Missouri, am Westufer des Mississippi auf. Als junger Mann absolvierte Clemens eine Lehre bei Druckern und Setzern und schrieb Artikel in der Zeitung seines Bruders, bevor er Karriere im Bergbau und in der Flussschifffahrt machte.

Das Unternehmen

Während seiner Arbeit als Journalist für das Virginia City Territorial Enterprise in 1865 veröffentlichte er eine Kurzgeschichte mit dem Titel „Der gefeierte springende Frosch von Calaveras County“, die international übersetzt und für seinen einzigartigen humorvollen Stil allgemein anerkannt wurde. Clemens schrieb unter dem Pseudonym Mark Twain eine Reihe bekannter Romane und Kurzgeschichten, darunter den 1876 Die Abenteuer von Tom Sawyer und seine 1885-Fortsetzung, Die Abenteuer des Huckleberry Finn, inspiriert von seinem jungen Leben in Missouri. Heute, Huckleberry Finn Twain gilt als einer der größten Humoristen des 19. Jahrhunderts. Seit 1912 wird Twains Geburtshaus in Hannibal als lebendiges Geschichtsmuseum betrieben, zusammen mit einer Reihe anderer Museen und historischer Gebäude, die als Teil des Mark Twain-Jugendheim- und Museumskomplexes erhalten sind. In 1962 wurde die Website Mark Twain Boyhood Home als nationales historisches Wahrzeichen ausgewiesen.

Dauerausstellungen und Attraktionen

Heute wird das Mark Twain Boyhood Home and Museum das ganze Jahr über als Museumskomplex für lebendige Geschichte betrieben, der der Mark Twain Home Foundation gehört und der Wertschätzung und das Verständnis für Twains literarische Werke und Ideen fördern soll. Als eines von neun Objekten innerhalb des Komplexes ist das Mark Twain Knabenheim befindet sich in der 206 Hill Street in Hannibal und grenzt an den ursprünglich weiß getünchten Zaun, der als Inspiration für Tom Sawyers Zaun diente. Das zweistöckige Haus war der Wohnsitz der Clemens-Familie von 1839 bis 1853 und gilt als Inspiration für die Standorte innerhalb des Hauses Tom Sawyer und Huckleberry Finn. Besucher können die vollständig restaurierten Räume des Hauses hinter Plexiglasschutzwänden erkunden. Alle Räume sind mit zeitgemäßem Dekor und Zubehör ausgestattet. In jedem Raum sind weiße Statuen von Twain ausgestellt, zusammen mit Zitaten zu den Themen Kindheit und Erwachsenwerden. Ein Garten auf dem Grundstück, umgeben von einer Steinmauer, wird ebenfalls vom Museum gepflegt.

Neben dem Boyhood Home umfasst der Museumskomplex acht weitere Objekte, darunter ein Museum Interpretationszentrum das dient als orientierungspunkt für besucher. Das in 1983 eröffnete Interpretive Center enthält Exponate, die das Leben und die Karriere von Twain dokumentieren, darunter eine Druckerei aus der viktorianischen Zeit und einen nachgebauten Studienbereich für das Schreiben. Ein Zeittafel-Wandbild erzählt die Geschichte der Familie Clemens sowie wichtige soziale und kulturelle Fakten über das Hannibal-Gebiet.

Besucher können auch die Umgebung erkunden Huck Finn House und Becky Thatcher HouseTwains Jugendfreunde Thomas Blankenship und Laura Hawkins, die Inspirationen für die Romanfiguren Huckleberry Finn und Becky Thatcher, wohnten bei ihren Familien. Obwohl das ursprüngliche Huck Finn House in 1911 abgerissen wurde, wurde es vom Museum anhand von Vintage-Fotografien mit Holz und Materialien aus anderen umliegenden Häusern nachgebildet. Hervorgehoben werden ein nachgebauter, zeitgemäßer Garten im Hinterhof sowie Plaketten, die die Geschichte und Bedeutung des Hauses in Twains Romanen erläutern. Das vollständig restaurierte Becky Thatcher House bietet einen kleinen Geschenkeladen, interaktive Exponate und einen Bereich zum Entdecken des Kinderspiels, in dem sich junge Besucher in zeitgemäßer Kleidung kleiden können.

Der Hannibaler Friedensrichter befindet sich auch innerhalb des Museumskomplexes und zeigt die ehemaligen Büros von Twains Vater John Clemens, der von 1844 bis zu seinem Tod in 1847 als Friedensrichter der Stadt fungierte. In dem Gebäude sind Originalakten der von Clemens geleiteten Fälle ausgestellt, die als Inspiration für beide Szenen dienten Tom Sawyer und Die Unschuldigen im Ausland. Eine zweistöckige Museumsgalerie Das Gebäude enthält auch Sammlungen von Artefakten der Familie Twain und Clemens sowie Originalgemälde von Norman Rockwell und Originalillustrationen von Ein Connecticut Yankee in König Arthurs Gericht Künstler Dan Beard. Exponate Chronik Twains Karriere als Flussbootpilot und die Welt seiner Tom Sawyer Romane und Hörstationen ermöglichen es den Besuchern, Audioaufnahmen von Twains Schriften anzuhören. EIN Tom und Huck Statue wird auch am Fuße des Cardiff Hill des Viertels angezeigt, und a Boyhood Home Geschenkeladen bietet Souvenirs an, die mit Twains Werken zu tun haben.

Laufende Programme und Ausbildung

Das seit 1956 stattfindende jährliche Tom and Becky-Programm des Museums wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Hannibal abgehalten und krönt jedes Jahr nach einem Auswahlverfahren zwei lokale 7th-Absolventen. Die jährlichen Gewinner stehen während ihrer Regierungszeit für öffentliche Auftritte und Auftritte bei lokalen Veranstaltungen zur Verfügung. Das Programm „Inspiration of Tom Sawyer“ enthält Auftritte des Mark Twain-Imitators Jim Waddell, der in den Sommermonaten von Donnerstag bis Sonntag nachmittags im Museumskomplex auftritt. Von Juni bis August wird eine Konzertreihe mit Musik unter den Sternen veranstaltet, in der lokale Rock-, Country- und Blueskünstler auftreten. Das Museum veranstaltet das ganze Jahr über wissenschaftliche Konferenzen und Workshops für junge Autoren und nimmt an Hannibals jährlichen Nationalen Tom Sawyer Days teil, die an den Feiertagen des 4. Juli stattfinden.

120 N Main Street, Hannibal, MO 63401, Telefon: 573-221-9010

Weitere Aktivitäten in Missouri