Zu Erledigende Dinge In Mobile, Al: Mobile Symphony Orchestra

Das Mobile Symphony Orchestra, derzeit unter der Leitung von Scott Speck, ist seit 1997 fester Bestandteil von Mobile, AL. Die Mission des Orchesters ist es, das Leben durch Musikerziehung und Live-Auftritte zu verbessern. Das Orchester bietet ein Wochenende im Monat wechselnde Konzertprogramme an. Die Vorstellungen finden am Samstagabend und am Sonntagnachmittag statt.

Klassische Auftritte umfassen Werke von Beethoven, Gershwin, Vivaldi, Haydn, Mahler, Mozart und anderen. Jedes Jahr im Dezember bietet das Orchester Mobile's Magical Christmas an, zu der auch Aufführungen von Mobile's Singing Children gehören. Das Mobile Symphony Youth Orchestra bietet kostenlose öffentliche Aufführungen an verschiedenen Orten in der Stadt. Die Symphonie tritt auch für die Mobile Opera auf, die monatlich im Oktober, Februar und März öffentliche Aufführungen anbietet.

Scott Speck ist der erste musikalische Leiter des relativ jungen Orchesters. Unter seiner Leitung hat sich das Orchester zu einem der bedeutendsten Erlebnisse klassischer Musik an der Golfküste entwickelt. Außerhalb von Mobile tourte Speck mit den Orchestern von Paris, London, San Francisco und Peking und nahm unter anderem an Galavorstellungen mit den weltklasse Dirigenten Itzhak Perlman, Midori und Yo-Yo Ma teil.

Das historische Saenger-Theater ist seit seiner Gründung in 1997 die Heimat der Symphonie. Das in 1927 erbaute Theater ist den großen europäischen Opernhäusern nachempfunden und von der griechischen Mythologie und dem ozeanischen Thema der Golfküste inspiriert. Das Theater hat seit seiner Gründung das Management mehrmals gewechselt und in der Zwischenzeit wurden Renovierungsarbeiten im Wert von über 6 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Heute wird das Saenger Theatre von SMG World betrieben, einer globalen Venue-Management-Firma. In 2014 spendete das Symphonieorchester dem Theater eine neue akustische Hülle, die die Klangqualität und das Klangdetail exponentiell verbessert, so dass selbst der am weitesten entfernte Platz erreicht wird.

Geschichte: Mobile blickt auf eine lange Geschichte von Sinfonieorchestern zurück, die im Laufe der Jahre gediehen sind. Das erste Mobile Symphony Orchestra wurde in 1908 gegründet, lebte ein kurzes Leben und wurde dann demontiert. Versuche an einem Mobile Orchestra begannen erneut in 1924. Das Orchester überlebte die Weltwirtschaftskrise und den Zweiten Weltkrieg nicht und wurde in 1966 erneut gegründet. In 1970 wurden Symphony Concerts of Mobile anstelle eines Heimorchesters gegründet, um erstklassige Orchester aus den USA zu Auftritten nach Alabama zu bringen. Mit 1996 entschied der Verwaltungsrat, dass die Stadt, um den Bürgern von Mobile wirklich zu dienen, ein Orchester mit einer Heimbasis in Mobile benötigen würde, das lokale professionelle Musiker beschäftigen würde. In 1997 änderte die Organisation ihren Namen in Mobile Symphony Orchestra, und mit Jerome Shannon als Interimsdirigent des Orchesters begann eine neue Ära. Zwischen 1998 und 2000 erweiterte das Orchester sein pädagogisches Programm für Jugendliche und wurde auch die Heimat der Mobile Opera. In 2000 wurde Scott Speck als erster Direktor der Organisation engagiert und leitete eine neue Ära für das Mobile Symphony Orchestra ein, die durch den Bau einer neuen akustischen Hülle über dem Aufführungsraum der Symphonie und den Kauf eines Probengebäudes in der Dauphin Street aufgewertet wurde . Das Gebäude beherbergt zusätzlich Jugendprogramm und Verwaltungsbüros.

Laufende Programme und Ausbildung: The Symphony hat die Bemühungen vorangetrieben, die Jugend von Mobile mit Musikausbildung zu versorgen. Sinfoniemitglieder unterrichten einmal wöchentlich für einen Zeitraum von 8 Wochen Musikunterricht für Schüler der Klassen vor K bis 25 an örtlichen Schulen. Mit dem Mobile Symphony Youth Orchestra können Studenten an der gesamten Golfküste, die mit ihren Instrumenten gute Kenntnisse erworben haben, mit einem Orchester üben, studieren und auftreten. Die Sinfonie führt Jugendliche auf verschiedene Weise in die Musik ein, indem sie Jugendgruppen kostenlose Auftritte an Wochentagen anbietet, Jugendliche einlädt, kostenlos an Sonntags-Matineen teilzunehmen, und mit dem Instrumenten-Streichelzoo und der Instrumentenbörse. Der "Streichelzoo" bringt eine Vielzahl von Instrumenten in die öffentlichen Schulen und lässt die Kinder die Klänge jedes Instruments berühren, damit spielen und hören. Der Austausch bietet Gemeindemitgliedern, die zu Hause ungenutzte Instrumente haben, die Möglichkeit, die Instrumente an Kinder zu spenden, die sich sonst keine musikalische Ausbildung leisten könnten. Die Erwachsenenbildung umfasst das Bay Area Strings Community Orchestra. Für die Teilnahme ist kein Vorsprechen erforderlich, es sind lediglich Grundkenntnisse des Instruments erforderlich, und die Proben finden wöchentlich statt. Ein Programm namens Take Note! ist ein öffentlicher Vortrag, der klassischen Konzertbesuchern vor jedem öffentlichen Auftritt des Orchesters mehr Hintergrundwissen und Geschichte bietet.

257 Dauphin St. Mobile, AL 36602, Telefon: 251-432-2010

Mehr mobile Dinge zu tun