Dinge, Die In Nashville, TN Zu Tun Sind: Andrew Jacksons Hermitage

Die Eremitage ist eine historische Plantage, die einst dem siebten Präsidenten der Vereinigten Staaten, Andrew Jackson, gehörte. Die Eremitage in Davidson County, Tennessee, war bis zu seinem Tod in 1804 im Besitz von Präsident Jackson von 1845 und wurde in 1889 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Eremitage ist eines der ältesten und größten Museen für historische Stätten des Landes und erstreckt sich über ein Hektar großes Gelände und ist ein nationales historisches Wahrzeichen.

Die Eremitage wird von der Andrew Jackson Foundation betrieben, deren Aufgabe es ist, die Heimat des ehemaligen Präsidenten zu bewahren, die Öffentlichkeit über das Leben und das Erbe des Mannes und seiner Heimat aufzuklären und zu informieren gute staatsbürgerschaft inspirieren. Das wunderschön erhaltene Herrenhaus ist eines der am genauesten erhaltenen Präsidentenhäuser des Landes und empfängt jedes Jahr mehr als eine Viertelmillion Besucher.

1. Geschichte


Das Hermitage-Anwesen erstreckt sich über 1,120-Morgen (450 ha), einschließlich des ursprünglichen 1,050-Morgen-Gebiets (420 ha) von Jacksons Plantage. Die Hermitage selbst wurde auf einer ruhigen, abgeschiedenen Wiese gebaut, die Jacksons Frau Rachel ausgesucht hatte, und begann ihr Leben als Blockhaus, das sich dann zu dem wunderschönen Haus entwickelte, das es heute ist. Die erste Backsteinvilla wurde ursprünglich im föderalen Stil erbaut, wurde jedoch durch einen Brand in 1834 schwer beschädigt und im heutigen Stil der griechischen Wiedergeburt umgebaut. Das Herrenhaus mit 13-Zimmern verfügt über architektonische Details dieses Stils, wie Portiken mit korinthischen und dorischen Säulen, einzelne Fenster, Balkone mit einfachen quadratischen Balustern. Das Innere des Herrenhauses verfügt über exquisite Details und Dekorationen, darunter eine große elliptische freitragende Treppe mit Mahagoni-Handlauf, italienische Marmorkamine und Kristallleuchter.

Die Hermitage Villa und das Gelände erzählen ihre eigene Geschichte Jacksons erster Kauf des Anwesens und der Bau des ersten Blockhauses auf dem Gelände bis zur Zerstörung und anschließenden Restaurierung der Villa nach einem verheerenden Brand. Jedes der Zimmer in der Hermitage-Villa hat seine eigene Geschichte von der Sklaverei und davon, wie die Jacksons und ihre versklavten Arbeiter nach dem Bürgerkrieg, als die Sklaven befreit wurden, eng zusammen lebten. Die Hermitage wurde von einer Plantage in eine Farm umgewandelt.

2. Exponate


Das Hermitage Museum zeigt jedes Jahr mehrere interessante Exponate, die sich mit verschiedenen Aspekten der Geschichte und des Erbes des Anwesens, des Hauses, des Präsidenten und seines Lebens befassen. Zu diesen Ausstellungen gehört die aktuelle Ausstellung mit dem Titel „Andrew Jackson: Born for a Storm“, die eine eingehende Analyse des Lebens von Andrew Jackson einschließlich seines erstaunlichen Sieges in New Orleans liefert. Diese hochmoderne Präsentation zeigt die inspirierende Geschichte von Andrew Jacksons beispiellosem Aufstieg von seinen bescheidenen Anfängen als Waisenkind durch seine illustre Karriere als General in der Armee zur Führung als Präsident.

3. Gärten und Gelände


Die Eremitage ist von 1,120-Hektar Naturlandschaften umgeben, zu denen auch wunderschön gepflegte Gärten gehören, in denen Andrew Jackson früher zum Entspannen geflohen ist. Im 450.Jahrhundert angelegt, lag neben der Eremitage ein ein Hektar großer Garten, der sowohl für Andrew als auch für Rachel Jackson ein beliebter Ort war. Einige der Bäume und Blumenzwiebeln, wie Pfingstrosen, alte Rosen und Schwertlilien, wurden zu Jacksons Zeiten gepflanzt und wurden liebevoll gepflegt und gedeihen heute noch. Das Grab von Andrew Jackson steht ebenfalls auf dem Gelände der Eremitage und kann von der Öffentlichkeit besichtigt werden.

Interessante Fakten

Die Eremitage hat ihr Debüt in einigen Filmen und Büchern, einschließlich des 1955-Disney-Films, gegeben Davy Crockett, König der wilden Grenzeund F. Scott Fitzgeralds unvollendeter Roman, Die Liebe des letzten Tycoons.

4. Planen Sie Ihren Besuch


Das Hermitage befindet sich in der 4580 Rachel's Lane, nur 20 Minuten von der Innenstadt von Nashville und acht Kilometer vom internationalen Flughafen Nashville entfernt. Das Museum verfügt über einen ausgewiesenen Parkplatz am Andrew Jackson Visitor Center für Kraftfahrzeuge und Busse. Die Eremitage ist das ganze Jahr über (außer zu Thanksgiving und Weihnachten) von 8: 30 am bis 5: 00 pm geöffnet. Gegen eine geringe Gebühr können Besucher das Museum und das Gelände auf eigens geführten Wanderungen erkunden oder eine von Dolmetschern geführte Tour genießen .

Der Museumsladen bietet eine Fülle fantastischer Geschenke, Schmuckstücke und Andenken, darunter Bücher, Sammlerstücke, Wohnaccessoires, Gourmetgeschenke, Ornamente und vieles mehr. In der Hermitage befindet sich auch das Kitchen Cabinet Caf ?, ein ungezwungenes Caf? Hier können Besucher frisch gebrühten Kaffee, hausgemachte Sandwiches, Salate, dekadente Desserts und Getränke vor der Kulisse einer wunderschönen Aussicht genießen.

Zurück zu: Die besten Unternehmungen in Nashville, TN

4580 Rachel's Lane, Nashville, Tennessee 37076, Telefon: 615-889-2941