Dinge, Die Man In New Orleans Unternehmen Kann: Louisiana Children'S Museum

In New Orleans, LA, befindet sich das Louisiana Children's Museum, dessen Ziel es ist, die Erziehung durch Spielen in verschiedenen Umgebungen zu fördern. Seit seiner Eröffnung in 1986 ist das Kindermuseum eine beliebte Attraktion für Familien, und jedes Jahr kommen 147,000-Besucher, um die 30,000-Quadratmeter Ausstellungsfläche zu erkunden. Die Displays vermitteln den Museumsbesuchern die praktischen Fertigkeiten des Lebensmitteleinkaufs, der Mathematik und der alltäglichen sozialen Fertigkeiten wie das Gehen in ein Restaurant. Ziel der Aktivitäten ist es, das Potenzial von Kindern zu nutzen und ihnen zu ermöglichen, Vertrauen in sich selbst zu entwickeln. Mit einer Vielzahl sicherer und innovativer Exponate möchte das Museum das Vertrauen der Kinder stärken, indem es ihnen ihre Fähigkeiten in den ersten Jahren ihrer Entwicklung zeigt. Das Museum ist bestrebt, sowohl Kinder als auch deren Familien zu unterstützen und bietet ein starkes, abwechslungsreiches und unterhaltsames Umfeld, um das Lernen zu fördern. Besucher aller kulturellen Hintergründe sind herzlich eingeladen, das Louisiana Children's Museum zu besuchen und ein Teil der Gemeinschaft zu werden. Das Museum ist ein sicherer und unterhaltsamer Ort, der die optimale Entwicklung von Kindern durch eine breite Sammlung von Exponaten, Displays und Szenarien ermöglicht.

Es gibt eine Vielzahl von Ausstellungen und Aktivitäten für Kinder, die von realen Situationen bis zu skurrilen Szenarien reichen. All dies ermutigt die Kinder, durch Interaktion und Fantasie aktiv zu lernen. Einige der Exponate umfassen die Sicherheitszone, Bubbles, Simple Machines, das Times Picayune Theatre, Eye to Eye, das Lil 'Grocery Store, das Talk and Play Center und das Kids' Caf? Der Louisiana Hospitality Foundation. Diese abwechslungsreichen interaktiven Displays fordern Kinder auf, die Welt zu beobachten und sie spielerisch in Situationen des „echten Lebens“ zu versetzen. Kinder lernen, wie sie sicher sein können, indem sie 911 wählen, ihr Spielhaus auf potenzielle Sicherheitsrisiken untersuchen und ihre Gefühle in der Sicherheitszone erkennen und verwalten. Im Lil 'Grocery Store lernen Kinder, wie sie eine Mahlzeit einkaufen können, indem sie verschiedene Lebensmittelgruppen untersuchen und sie dann kaufen. Eye to Eye ist eine Ausstellung, bei der Kinder einen Termin mit dem Augenarzt vereinbaren und ihre Sicht überprüfen können. Diese umfangreiche Ausstellung umfasst eine lebensgroße Anatomie des Auges und einen Abschnitt, der Kindern zeigt, wie verschiedene Tiere die Welt sehen. Das verspielte Exponat Bubbles lässt Kinder in einer riesigen Blase stehen. Im Louisiana Hospitality Foundation Kids 'Caf lernen Sie, wie man ein Koch, ein Kellner, eine Gastgeberin oder ein Kunde ist. All diese verschiedenen Szenarien helfen dabei, Kinder auf ihre Zukunft vorzubereiten, indem sie auf spielerische Weise unterrichtet werden. Die Welt um uns herum zu nutzen, um Kindern etwas über ihre Zukunft beizubringen, ist eine unglaubliche Erfahrung für alle Familien.

Das Louisiana Children's Museum bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen und Programmen, an denen Besucher teilnehmen können. Einige dieser Aktivitäten umfassen Drawsome, Around the World, Story Time, Art Trek und Earn and Learn. Drawsome, Around the World und Art Trek sind drei verschiedene Kunstereignisse, die die Kreativität von Kindern durch die verschiedenen Medien Zeichnen, Drucken, Origami und Aquarell inspirieren. Story Time ist eine Veranstaltung, die die Fantasie von Kindern mit Geschichten anregt, die vom Museumspersonal erzählt werden. Earn and Learn ist ein Programm, das Kinder auf ihre finanzielle Zukunft vorbereitet, indem sie in Ausstellungen arbeiten und dann ihr Geld im Little Players Shop ausgeben können.

Die Bereitstellung von Bildung ist eine Initiative des Museums, und durch Camps und Exkursionen fördert die Institution weiterhin das Lernen. Während der Sommercamps und Exkursionen bietet das Museum interaktive und unvergessliche Erlebnisse für Familien, Kinder und Schulgruppen. Diese unterhaltsame Art des Lernens regt die Fantasie von Campern und Studenten an, die an thematischen Aktivitäten teilnehmen können. Geleitet von einem begeisterten Mitarbeiter, wird die Kreativität der Kinder durch praktische Exponate freigesetzt. Es gibt auch ein Kunstcamp, das darauf ausgerichtet ist, die Fähigkeiten besonders kreativer Kinder zu entwickeln. Das Museum ist auch bestrebt, durch sein gesponsertes Outreach-Programm, das als Play Power bekannt ist, einen Unterschied in der Gemeinschaft um sie herum zu machen. Der Schwerpunkt liegt auf der Verwendung von Kunst, Drama, Musik und Spielen, um Kinder zu ermutigen, Selbstvertrauen aufzubauen und Probleme zu lösen. Der Lehrplan entwickelt kritisches Denken, Selbstregulierung, Zusammenarbeit und Kommunikationsfähigkeiten. Mit dem Ziel, Schulen und kleine Kinder positiv zu beeinflussen, arbeitet das Museum direkt mit der Gesellschaft zusammen, um etwas zu bewirken. Das Louisiana Children's Museum widmet sich dem inspirierenden Lernen, sowohl in seiner Einrichtung als auch durch seine Informationsprogramme und Ausstellungen.

420 Julia St, New Orleans, LA 70130, Telefon: 504-523-1357

Weitere Aktivitäten in New Orleans