Zu Erledigende Dinge In New Orleans, Louisiana: New Orleans Jazz Park

Der Jazz Park in New Orleans, Louisiana, ist kein großer Park, aber was ihm an Größe fehlt, macht seine Bedeutung und Aufregung wieder wett. Die Gäste werden sowohl in die Geschichte als auch in die Gegenwart des Jazz eintauchen, während sie Live-Auftritte sehen und direkt mit Jazzmusikern interagieren. Der Jazzpark wurde in 1994 erstellt und befindet sich in der Nähe des historischen French Quarter im Stadtteil Treme in New Orleans.

Das Unternehmen

Die Mission des Parks ist es, die breite Öffentlichkeit über die Geschichte der Jazzmusik aufzuklären und die Gäste für die aktuelle Jazzmusik zu begeistern. Das Personal achtet auf die komplexen Jazz-Möglichkeiten in New Orleans, auch wenn ein Teil dieser Geschichte dunkel und schrecklich ist. Tauchen Sie in die Vergangenheit ein und erfahren Sie, warum der Jazz einen solchen Einfluss hatte und auch weiterhin hat.

Dauerausstellungen

Besucherzentrum - Das Besucherzentrum in der Old US Mint ist ein großartiger Ausgangspunkt für jeden Besuch des Parks. Das Besucherzentrum steckt voller Informationen über die Parks und Karten (siehe unten für Informationen zu selbst geführten Touren) und ist mit Mitarbeitern besetzt, die bereit, in der Lage und gerne bereit sind, Fragen zu beantworten, bevor Gäste den Park betreten. Hier finden auch Konzerte statt, die auf der Website regelmäßig aktualisiert werden.

Schwarzer Geschichtsmonat - Jazz ist an seinen Wurzeln eine Musik, die in der Geschichte des afroamerikanischen Volkes verwurzelt ist. Der Jazz stützte sich stark auf die Geschichte der Sklaverei und den Schmerz, der sie verursacht hat, und gab Stimme und brachte viele verschiedene Kulturen zusammen, um ein sowohl zusammenhängendes als auch vielfältiges Musikgenre zu schaffen. Zu diesem Zweck produzierte der historische Arm des Jazzparks eine Zwei-Scheiben-Reihe von Liedern mit dem Namen Die Freiheit kommt, die die Freedom Singers von der Underground Railroad hervorhebt. Songs wie "Back, Back Train" und "Deep River" treffen alle wichtigen Jazz-Höhepunkte.

Ausdauer Halle - Wenn Sie in den Louis Armstrong Park fahren, sollten Sie unbedingt vorbeischauen und die Perseverance Hall besuchen. Diese ehemalige Freimaurerloge wurde in 1819 erbaut und ist nun offiziell im National Register of Historic Places eingetragen. Sie ist eines der ältesten Stücke der Jazzgeschichte.

Park Ranger Diskussionen - Obwohl es sich nicht um einen traditionellen Park mit Wald oder See handelt, gibt es im Jazzpark eigene Ranger, in denen im Besucherzentrum auf dem Gelände gelegentlich lebhafte Diskussionen stattfinden. Diese informellen und formellen Diskussionen tauchen tief in die Geschichte des Jazz ein, in die verschiedenen Elemente, die zur Entstehung der Musik, die wir Jazz nennen, zusammengeführt wurden, in die verschiedenen musikalischen Formen des Jazz und bieten musikalische Beispiele, anhand derer die Gäste die verschiedenen Musikgenres kennenlernen können in der Welt.

Wandertouren - Mit der druckbaren Karte von der Website können die Gäste einen Rundgang durch den Park unternehmen. Die Karte zeigt die wichtigsten, nicht zu übersehenden Merkmale des Parks: die Louis Armstrong-Statue, die Münzstätte, den Mississippi und Algiers Point, unter anderem!

Der Park ist bestrebt, so gut wie möglich zugänglich zu sein, und nimmt Servicetiere auf. Kontaktieren Sie uns vor Ihrem Besuch, wenn Sie spezielle Fragen oder Bedenken bezüglich der Barrierefreiheit haben.

Bildungsmöglichkeiten

Im Jazzpark gibt es viele Bildungsmöglichkeiten für Kinder.

Eines der beliebtesten Programme ist das Junior Jazz Ranger Programm, das in zwei Klassen unterteilt ist (Kindergarten bis 3. Klasse und 4. Bis 8. Klasse). Um ein Junior Jazz Ranger zu werden, füllen die Schüler das entsprechende Paket aus. Dieses Paket ist mit Fakten über Jazzmusik, zu erledigenden Aktivitäten und Informationen über den Park gefüllt. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, kann er gesendet werden und der Schüler erhält ein aktuelles Junior Jazz Ranger Park-Abzeichen.

Außerdem tritt einmal im Monat an einem Freitagmorgen Johnette Downing (eine bekannte Musikerin sowie eine Kinderbuchautorin) im Besucherzentrum auf. Ihre Vorstellungen richten sich in der Regel an Kinder, die nicht älter als die 3rd-Klasse sind, aber Kinder jeden Alters sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen! Eine vollständige Liste der Termine, an denen sie auftreten wird, ist auf der Jazzpark-Website verfügbar und wird regelmäßig aktualisiert.

Shopping

Im Besucherzentrum gibt es eine kleine Buchhandlung, in der die Gäste Geschenke kaufen können und ein Teil des Erlöses direkt in den Park fließt. Mit Artikeln wie Anstecknadeln, Magneten, Aufnähern und Karten können sich die Gäste an ihren Besuch erinnern und gleichzeitig den Park unterstützen.

New Orleans Jazz Park, 419 Decatur Straße, New Orleans, LA, 70130, Telefon: 504-589-4841

Weitere Aktivitäten in New Orleans