Unternehmungen In Oxford, Mississippi: Rowan Oak

Rowan Oak in Oxford, MS, ist die ehemalige Familienresidenz des mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Autors William Faulkner, die als Heimatmuseum für lebende Geschichte dient und für öffentliche Besichtigungen geöffnet ist. Das zweistöckige, primitive griechische Revival-Haus, das jetzt als Rowan Oak bekannt ist, wurde in 1844 vom irischen Einwanderer-Pflanzer Colonel Robert Sheegog gebaut, nachdem er aus Tennessee in die Region Oxford gezogen war.

Das Unternehmen

Als Faulkner das Haus in 1931 erwarb, war es umgangssprachlich als Bailey Place bekannt geworden. Obwohl Faulkner das Haus in Rowan Oak umbenannte, hat das umliegende Waldgrundstück von 29 seinen Namen Bailey's Woods bis heute beibehalten. Über vier Jahrzehnte lang wohnten Faulkner, seine Frau Estelle und ihre drei Kinder und Stiefkinder in Rowan Oak, was als Inspiration für einen Großteil von Faulkners Schriften gilt, einschließlich seiner häufig angerufenen fiktiven Vertonung von Yoknapatawpha County, Mississippi. Viele von Faulkners bemerkenswertesten Werken wurden in der Residenz geschrieben, darunter auch seine Romane Licht im August, Absalom Absalom!und den mit dem 1954 Pulitzer-Preis ausgezeichneten Eine Fabel.

Nach seinem Tod in 1962 verkaufte seine Tochter Jill Faulkner Summers das Haus an die University of Mississippi, die die Residenz seit 1972 als lebendiges Geschichtsmuseum unterhält. Eine Reihe von Renovierungsarbeiten an dem Haus wurden von anderen prominenten Autoren finanziert und abgeschlossen, darunter eine von Alumni der Universität Mississippi und dem Kriminalromanautor John Grisham finanzierte 2005-Renovierung und -Rededication.

Attraktionen und Touren

Heute ist Rowan Oak als Heimatmuseum für die Öffentlichkeit zugänglich, das von einem von der University of Mississippi ausgewählten Kurator betreut wird. Zu den früheren Kuratoren zählen Bev Smith, dem die Entdeckung originaler Faulkner-Manuskripte in der Wohnung zugeschrieben wird, sowie die Romanciers Cynthia Shearer und Howard Bahr. Das zweistöckige Haus von Greek Revival befindet sich auf einem 4 Hektar großen, angelegten Grundstück auf einem 1,2 Hektar großen Grundstück aus bewaldetem Hartholz und Zedernholz, bekannt als Bailey's Woods. Der Name Rowan Oak selbst stammt aus dem europäischen Sorbus aucuparia Ebereschenbaum, der in der nordischen und neodruidischen Mythologie eine herausragende Rolle spielte, einschließlich der Legende des Donnergottes Thor.

Besucher können das zweistöckige Haus im Rahmen von geführten und selbst geführten Touren besichtigen, einschließlich einer kostenlosen, selbst geführten Erkundung des Grundstücks der Unterkunft. Im ersten Stock des Hauses sind die Bibliothek, das Wohnzimmer, das Esszimmer, die Küche und die hintere Halle für die Öffentlichkeit zugänglich Eine Fabel ist an den Wänden der Studie des Autors erhalten. Vier Schlafzimmer im zweiten Stock können ebenfalls erkundet werden. Erhaltene, zeitgemäße Möbel werden ausgestellt, um den Zustand des Hauses während Faulkners Aufenthalt wiederherzustellen, einschließlich einer Reihe von ursprünglichen Familienbesitz. Auf dem 4 Hektar großen Außengelände des Hauses sind ein Bedienstetenquartier, ein Stall, eine Scheune aus Posteichenholz und ein freistehendes Räucherhaus sowie ein angelegter englischer Knotengarten und eine Laube mit Scuppernong erhalten. Ein angrenzender Pfad bietet Zugang zum Großraum Bailey's Woods.

Rowan Oak ist das ganze Jahr über von morgens bis abends geöffnet. Für selbstgeführte Touren durch das Innere des Hauses wird eine geringe Eintrittsgebühr erhoben. Für Organisationen sowie für Grund- und Sekundarschüler werden geführte Gruppenführungen angeboten, die auf die Anforderungen des Lehrplans in Mississippi zugeschnitten sind. Tourunterkünfte für behinderte Besucher können über die University of Mississippi arrangiert werden. Das Tourmaterial ist in mehreren Sprachen erhältlich, darunter Englisch, Spanisch, Deutsch und Japanisch. Das Rauchen ist in Rowan Oak und der Umgebung von Bailey's Woods nicht gestattet.

Museum der Universität von Mississippi

Rowan Oak ist eines von zwei historischen Häusern, die sich im Besitz des University of Mississippi Museum befinden und von diesem betrieben werden, zusammen mit dem Walton-Young Historic House, dem ehemaligen viktorianischen Haus des örtlichen Baumarktbesitzers Horace H. Walton. Nach Waltons Tod in 1891 nutzte Waltons Frau Lydia das Haus als Universitätsgebäude, bevor sie Alfred Alexander Young, einen Arzt aus Como, Mississippi, wieder heiratete. Young's Sohn Stark, ein Absolvent der University of Mississippi, wurde ein bekannter Dramatiker und Schriftsteller aus dem 20-Jahrhundert, und in 1974 erwarb die Universität das Haus zur Nutzung als Bildungseinrichtung und Museum für lebendige Geschichte. Die Universität überwacht auch den Betrieb des Bailey's Woods National Recreation Trail, eines 3,000-Wanderwegs, der Rowan Oak mit dem Universitätsmuseum verbindet.

Das ursprünglich in 1939 als Mary Buie Museum eröffnete Museum der Universität von Mississippi ist seit acht Jahrzehnten ein wichtiges kulturelles Zentrum der Stadt Oxford. Die Grundlage der ständigen Sammlungen des Museums bildete der Erwerb der persönlichen Kunstsammlung der einheimischen Künstlerin und Sammlerin Mary Skipwith Buie. In 1974 hat die Stadt Oxford die Kontrolle über das Buie Museum an die Universität von Mississippi übertragen, und in 1977 wurde das Kate Skipwith Teaching Museum hinzugefügt, das eine Sammlung griechischer und römischer Artefakte sowie wissenschaftliche Instrumente aus dem 19-Jahrhundert beherbergt. Zusätzliche permanente Galerien wurden in den 1990s und 2000s hinzugefügt, um Sammlungen südländischer Volkskunst und modernistischer Werke von Künstlern wie Georgia O'Keefe und Arthur Dove zu präsentieren.

916 Old Taylor Road, Oxford, MS 38655, Telefon: 662-234-3284

Noch mehr Mississippi-Aktivitäten, Aktivitäten in Oxford, MS