Unternehmungen In Williamsburg, Virginia: Abby Aldrich Rockefeller Folk Art Museum

Das Abby Aldrich Rockefeller Folk Art Museum in Williamsburg, Virginia, ist das älteste Museum in den Vereinigten Staaten, das sich ausschließlich dem Sammeln und Ausstellen amerikanischer Volkskunst widmet. Besucher werden in die 18 eintauchenth, 19th und 20th Jahrhundertstücke in der Sammlung, die mehr als 4,000-Objekte enthalten.

Geschichte:

Das Abby Aldrich Rockefeller Folk Art Museum ist Teil der größeren historischen Erfahrung, die als Colonial Williamsburg bekannt ist. Für 81-Jahre war Williamsburg, Virginia, eine der einflussreichsten und mächtigsten Kolonien in Amerika. Heute wird Williamsburg auf originelle und lehrreiche Weise erinnert - indem die historischen Gebäude restauriert werden und die Besucher in die Zeit eintauchen.

Aktuelle Ausstellungen:

Das Carolina Zimmer: Diese Ausstellung zeigt ein bescheidenes Zuhause von 19th Jahrhundert North Carolina Dekorative Holzarbeiten, filigrane Tapeten, bunter Marmor und polierter Stein repräsentieren die kostbaren Materialien, die in dieser Zeit verwendet wurden. Dies ist eine laufende Ausstellung.

Auf dem Bauernhof: Diese Ausstellung folgt der Reise eines handgeschnitzten Holzhundes namens Prince. Volkskunst wird mit skurrilen und reimenden Handlungen erzählt, um zu erzählen, wie Prince auf einem Abenteuer durch eine geschäftige Farm nach seinem vermissten Cousin sucht. Dies ist eine laufende Ausstellung.

Farbe und Form: Die Kunst des amerikanischen Theorems: Diese Ausstellung zeigt 11 farbenfrohe Stillleben, in denen untersucht wird, wie verschiedene Künstler der damaligen Zeit das Theorembild verwendeten, um ihre eigene einzigartige Sicht auf die Welt zu schaffen. Diese Ausstellung ist bis Januar 2018 zu sehen.

Wir, das Volk: American Folk Portraits: Die ständig wachsende Sammlung von Volkskunstporträts ist ein beliebter Teil der Ausstellungen des Museums. Diese Volksporträts halten das Leben von Menschen fest, die die amerikanische Geschichte und das Leben, wie wir es kennen, geprägt haben. Neu erworbene Stücke und Museumsfavoriten werden ausgestellt und begleiten das Programm „Einführung in die Volkskunst“ und „Volkskunst freitags“.

Deutsches Spielzeug in Amerika: Während der 19thIm vergangenen Jahrhundert wurden mehr als 2 / 3 von Spielzeug in Amerika in Deutschland hergestellt. Diese Ausstellung zeigt die beliebten und seltenen Spielzeuge, die die Kindheit in Amerika zu dieser Zeit zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

Die Welt klein gemacht: Diese Ausstellung zeigt ein 15-Fuß langes Puppenhaus aus den frühen 1900-Jahren mit 11-unglaublich detaillierten Räumen mit aufwändigen Miniaturmöbeln. Es gibt eine tägliche Tour, die viele weitere aufwändige Puppenhäuser zeigt.

Aus Schmiede und Ofen: Eine Feier des frühen amerikanischen Eisens: Diese Ausstellung ist ein Fest gusseiserner Kunstwerke. Von Öfen bis zu Scharnieren wurde alles mit aufwändigen Verzierungen gefertigt, und diese attraktiven und dennoch funktionalen Teile waren während der 19 sehr beliebtth zu sein.

Ein Jahrhundert afroamerikanischer Quilts: Diese Ausstellung zeigt 12-Quilts aus der afroamerikanischen Community während der 19th Jahrhundert. Auffällige Farben und atemberaubende Designs werden die Besucher begeistern. Einige dieser Quilts wurden noch nie in der Öffentlichkeit gesehen! Dieses Exponat darf nicht fehlen und ist bis Mai 2018 zu sehen.

Amerikanische Schiffsbilder: Diese Ausstellung zeigt 5-Gemälde von Schiffen aus der Mitte von 19th Jahrhundert. Diese Porträts wurden üblicherweise von Seekapitänen in Auftrag gegeben, um den Ruhm ihrer geliebten Schiffe darzustellen. Dies ist eine laufende Ausstellung.

Gehwege zu den Dächern: Diese Ausstellung zeigt den Besuchern, wie es war, durch die Straßen von 19 zu schlendernth Jahrhundert Amerika. Dies ist eine laufende Ausstellung.

Cross Rhythms: Volksmusikinstrumente: Diese Ausstellung zeigt eine Vielzahl von Musikinstrumenten aus der 19th und 20th Jahrhunderte, darunter Geigen, Banjos und ein Klavier, das in eine Kommode eingebaut wurde.

Kommende Ausstellungen:

Amerikas Volkskunst: Das Museum feiert derzeit seine 60th Geburtstag! Diese Ausstellung beginnt im Juli 1, 2017 und feiert Frau Abby Aldrich Rockefeller und ihre Jahre des Sammelns von amerikanischer Volkskunst. Es wird eine große Auswahl an Lieblingsstücken gezeigt, darunter Porträts, Skulpturen, Quilts, Spielzeug und Musikinstrumente.

Programme:

Im Abby Aldrich Rockefeller Folk Art Museum gibt es eine Vielzahl von spannenden und lehrreichen Programmen, darunter Live-Performances, Spezialtouren, Besuch von Dozenten, praktische Aktivitäten für Kinder und ausführliche Künstlertouren. Das Museum ist stolz darauf, das ganze Jahr über Familienspaß zu bieten! Besuchen Sie den Kalender, um weitere Informationen zu bevorstehenden Programmen zu erhalten.

Da das Museum Teil der Colonial Williamsburg Foundation ist, gibt es auch eine Vielzahl von Lehrmitteln und Bildungsforen für Interessierte.

Zusätzliche Information:

Abby Aldrich Rockefeller Volkskunstmuseum, 326 West Francis Street, Williamsburg, VA 23185, Telefon: 855-756-9516

Zurück zu: Unternehmungen in Williamsburg VA