Unternehmungen In Williamsburg, Va: Das Muscarelle Museum Of Art

Das Muscarelle Museum of Art in Williamsburg befindet sich auf dem Campus des College of William & Mary in der Lamberson Hall und dient als Arbeitslabor für das College, als Plattform für die Sammlung und den Besuch von Ausstellungen des Museums sowie als dynamische kulturelle Ressource für die Gemeinde. Das Muscarelle Museum of Art befindet sich neben der Phi Beta Kappa-Gedächtnishalle in der Jamestown Road und wurde erstmals in 1983 mit dem Ziel eröffnet, ein dynamisches Umfeld für die Erforschung von Kunst zu schaffen. Es ist heute ein florierendes Museum und Forschungszentrum für den Campus.

1. Sammlung


Das Muscarelle Museum of Art bietet eine Reihe von Ausstellungen und Programmen, die sich mit der Kulturlandschaft der Gemeinde befassen, und eine permanente Sammlung, die für die Funktion des Museums als Labor für das Studium der Kunst von zentraler Bedeutung ist. Die Sammlung umfasst mehr als 5,000-Werke, die durch großzügige Spenden erworben wurden.

Die Sammlung des Muscarelle Museum of Art begann mit der Schenkung eines Porträts des Physikers Robert Boyle vom dritten Earl of Burlington in 1732 und ist seitdem auf über fünftausend Kunstwerke angewachsen. Die heutige Sammlung umfasst eine Vielzahl von Werken von der Antike bis zur Gegenwart, darunter sowohl östliche als auch westliche Kunst, kolonialamerikanische Kunst und Werke des deutschen Expressionismus. Zu den Höhepunkten der Sammlung zählen englische Porträts aus dem 17.- und 18.-Jahrhundert, Drucke und Zeichnungen amerikanischer und europäischer Künstler, Werke des deutschen Expressionismus, eine Auswahl japanischer Drucke sowie eine Sammlung amerikanischer moderner Öle, Aquarelle, und Skulpturen.

2. Weitere Sehenswürdigkeiten


Das Museum hat zwei Stockwerke, in denen Galerien untergebracht sind - die Galerien im ersten Stock sind nationalen Wanderausstellungen und Leihgaben aus Privatsammlungen gewidmet, während die Galerien im zweiten Stock die permanente Sammlung beherbergen. Die ständige Sammlung des Museums umfasst amerikanische und europäische Porträts vom 17. Bis zum 19. Jahrhundert. Asiatische und indianische Keramik; Originalzeichnungen und Mixed-Media-Werke aus dem 16. bis zum 20. Jahrhundert, die amerikanische, europäische und asiatische Künstler darstellen; und afrikanische Kunst.

Im ersten Stock des Museums befindet sich auch der Herman Graphics Art Study Room, in dem wechselnde Ausstellungen von Arbeiten auf Papier aus der Sammlung gezeigt werden.

3. Ausbildung


Das Muscarelle Museum of Art bietet eine Reihe von Bildungsprogrammen, Vorträgen, Workshops und Symposien in Verbindung mit den Sammlungen und Wechselausstellungen. Dienstags und donnerstags wird eine fortlaufende Vortragsreihe von international anerkannten Experten gehalten.

Das Museum bietet Forschungen für Fakultätsmitglieder aus erster Hand, einschließlich Kursunterstützung, geführten Klassenführungen und Zugang zu den Sammlungen und der Museumsforschung. Für Studierende bietet das Museum einen überwachten Zugang zur Sammlung und Museumsforschung, Zugang zu den Galerien im Museum zum Skizzieren und verschiedene studentische Veranstaltungen.

4. Planen Sie Ihren Besuch


Das Muscarelle Museum of Art befindet sich auf dem Campus des College of William & Mary in der Lamberson Hall und ist von Dienstag bis Sonntag von 10: 00 am bis 4: 00 pm geöffnet und montags geschlossen. Kostenlose Parkplätze stehen vor dem Museum mit einer Erlaubnis zur Verfügung und es gibt eine begrenzte Anzahl von gemessenen Stellplätzen auf dem Grundstück. Dokumentierte Führungen durch das Museum sind jeden Samstag und Sonntag um 1: 00 pm ohne Voranmeldung möglich. Das Museum ist rollstuhlgerecht und es stehen behindertengerechte Parkplätze zur Verfügung.

Zurück zu: Die besten Unternehmungen in Williamsburg, Virginia.

603 Jamestown Rd, Williamsburg, Virginia 23185, Telefon: 757-221-2700