Aktivitäten Auf Sanibel Island, Florida: Sanibel Historical Museum & Village

Das Sanibel Historical Museum & Village bewahrt durch die frühen Pionierfamilien der 1800 die Geschichte von Sanibel Island, Florida, bis in die Calusa und die spanische Ära. In den historischen Gebäuden, die in ihrem ursprünglichen Zustand wiederhergestellt wurden, erzählen freiwillige Dozenten vor Ort die Geschichten von Kriegern, Fischern und Unternehmern, die hier eine reiche Kulturgeschichte aufgebaut haben.

Über

Die Stadt Sanibel, Florida, wurde in 1974 gegründet. Innerhalb weniger Jahre hatte die Historikerin Elinore Dormer das Komitee für historische Bewahrung mit dem Ziel gegründet, ein frühes Haus in Sanibel zu erhalten, das restauriert und in ein Museum umgewandelt werden konnte, das die Geschichte von Sanibel feiert.

Die Familie Meunch schenkte das Rutland-Haus der Stadt Sanibel und es wurde neben Big Arts verlegt und restauriert, bevor es im November als Museum 1984 zum Gedenken an die 10 eröffnet wurdeth Jahrestag der Eingemeindung von Sanibel als Stadt.

Sam Bailey wurde Vorsitzender des Historical Preservation Committee und mit seiner Wahl wurde Geld für die Erweiterung des Museums in ein gesamtes Sanibel Historical Village gespendet. Von 1992 wurden drei weitere Gebäude gespendet und restauriert - der Bailey General Store, eine Teestube und ein Postamt, alle aus der Mitte von 1920. Diese Gebäude wurden vor Ort verlegt und von Freiwilligen der Denkmalpflege restauriert. In den folgenden Jahren wurden ein Häuschen, ein Packhaus, eine Garage, ein Schulhaus, ein Theater, ein Küstenhafen und ein Hausmeisterhäuschen mit insgesamt 10-Gebäuden im Dorf hinzugefügt. Viele dieser Gebäude haben Familienerbstücke, Exponate und Ausstellungen gespendet, die die Ära des ursprünglichen Gebäudes des Hauses ergänzen.

Attraktionen in Vancouver

Das Dorf Sanibel besteht aus Gebäuden, die von verschiedenen Orten auf der Insel gebracht wurden, um als historische Stätten für Besucher erhalten zu bleiben.

Shore Haven- Der Haupteingang des Dorfes und wo Besucher Tickets kaufen. Dies ist die neueste Akquisition für das Dorf und wurde in 2014 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dieses in 1924 erbaute Haus war ein Bausatz von Sear and Roebuck, der einst von den Auftragnehmern Ross und Daisy Mayer aus Pennsylvania als Ferienhaus genutzt wurde. Dieses Haus war ein Mittelklasse-Modell und hatte elektrisches Licht und Sanitär.

Winden- Dieses Cottage wurde in 1926 gebaut und war ein weiteres Sears-Kit der Familie Mayer als Schwesterheim von Shore Haven.

Hausmeister Cottage- Dieses kleine Haus wurde gebaut, um sowohl den Morning Glories als auch den Shore Haven als Pflegerhaus und Gästehaus zu dienen. Diese Struktur könnte möglicherweise auch den Generator für die Häuser an einer Stelle untergebracht haben.

Bailey's General Store- Die Familie Bailey war eine der ersten Pionierfamilien, die sich auf Sanibel Island in 1895 niederließen. Frank Bailey erwarb Grundstücke am Kai und eröffnete ein Verpackungsgeschäft für Schifffahrtsprodukte, das zum Gemischtwarenladen der Insel wurde. Ein Hurrikan zerstörte die ursprüngliche Struktur in 1926, aber das umgebaute Geschäft wurde in das Dorf in den 1960 verlegt und ist immer noch in Betrieb und Eigentum der Familie Bailey.

Postamt- Dieses Postamt wurde aus Resten zerstörter Gebäude und schwimmendem Holz nach dem Hurrikan 1926 auf der Insel errichtet.

Miss Charlottas Teestube Diese von der Familie Bailey in 1926 erbaute Struktur wurde als Tankstelle konzipiert, wurde jedoch während des Hurrikans, der den Kai zerstörte, zum temporären Lebensmittelgeschäft. Nach dem Umbau des Gemischtwarenladens wurde das Gebäude Charlotta, der Nichte von Matthew, geschenkt, die es in eine Teestube verwandelte und dann in 1934 dazu verwendete, Schullehrer über die 1950 unterzubringen.

Das Burnap Cottage- In 1898 als Fischerhaus erbaut, wurde diese Struktur an der Tarpon Bay schließlich zu einem Wohnhaus. Im zweiten Stock wurden Buntglasfenster hinzugefügt, und sie wurde auch einmal als Kirche genutzt.

Das Schulhaus für weiße Kinder Auf Sanibel Island gab es zwei separate Schulhäuser, dieses an der Bailey Road, war nur für weiße Kinder gedacht, während schwarze Kinder an der Tarpon Bay Road die Schule besuchen mussten. Die erste integrierte Schule war erst 1964. Das Schulhaus wurde nach der Integration der Schulen als Theater genutzt.

Das Rutland House- Dieses Haus, das dem Fischer Clarence Rutland gehört, wurde in 1913 gebaut und ist ein Beispiel für ein „Cracker-Haus“. Dieses Haus befand sich im Besitz der Familie Rutland, bis Clarence in 1982 starb und in das Dorf gebracht und als Museum genutzt wurde.

Museumsladen- Der Museumsladen, der an das Rutland House angeschlossen ist, verkauft Waren, die mit der Geschichte von Sanibel Island zu tun haben, sowie Lehrbücher und -mittel sowie Souvenirs. Der Laden ist dienstags bis samstags von 10am bis 1pm geöffnet.

950 Dunlop Road, Sanibel, Florida, 33957, Telefon: 239-472-4648

Zurück zu: Aktivitäten auf Sanibel Island, Florida