Tokio Zum Mt. Fuji Tagesausflug

Der Mount Fuji, den die Ureinwohner als Fuji-san bezeichnen, ist einer der bekanntesten und sofort erkennbaren Wahrzeichen Japans. Er ist der höchste Berg im ganzen Land. Es befindet sich auf einer Höhe von 12,389 Fuß (3,776 m) und gilt als heiliger Wallfahrtsort sowie als UNESCO-Weltkulturerbe, als besonderer Ort landschaftlicher Schönheit und als japanische historische Stätte.

Die natürliche Schönheit und Majestät des Fujisan steht in starkem Kontrast zu der riesigen, weitläufigen Technologiemetropole Tokio. Tokio, die größte Stadt der Welt, ist die Heimat von Millionen von Menschen und zieht jedes Jahr Millionen mehr an. Hier finden Sie alle Arten von interessanten Sehenswürdigkeiten, Museen, Restaurants, Geschäften, Sehenswürdigkeiten, Tempeln und vielem mehr. Wenn Sie Tokio besuchen, aber auch den Fujisan sehen möchten, können Sie hier Ihren Tagesausflug organisieren.

Anreise zum Fujisan von Tokio

Der Fuji befindet sich rund 140 km außerhalb von Zentral-Tokio und kann mit einer Vielzahl von Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn und Auto erreicht werden. Das bedeutet, dass jeder, der den Fujisan von Tokio aus besuchen möchte, mehrere Möglichkeiten hat. Einige Optionen sind billiger und zugänglicher, während andere schneller und zuverlässiger sind.

Anreise zum Fujisan von Tokio mit dem Auto

Wenn Sie sich in Japan wohlfühlen und ein eigenes Auto oder einen Mietwagen haben, ist es eine gute Option, vom Zentrum Tokios zum Berg Fuji zu fahren. Die gesamte Reise kann je nach Verkehr in etwa zweieinhalb Stunden zurückgelegt werden und ist mit einem GPS oder einer Karte eine recht einfache Fahrt.

Das einzige Problem beim Fahren zum Fujisan ist das Navigieren in und um Tokio, da die Straßen sehr befahren und kompliziert sein können, insbesondere für diejenigen, die es nicht gewohnt sind, in der japanischen Hauptstadt zu fahren. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie der E1 durch Kanagawa in westlicher Richtung in Richtung Mt. Fuji folgen.

Anreise zum Fujisan von Tokio mit dem Bus

Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Berg Fuji fahren möchten, ist der Bus in der Regel die beste Option. Es ist einer der schnellsten Wege, um zum Fujisan zu gelangen, und es kann auch sehr billig sein, da Tickets für ungefähr 2,000 bis 3,000 Yen erhältlich sind. Die gesamte Fahrzeit mit dem Bus beträgt zwischen zwei und zweieinhalb Stunden.

Sie können den Bus von verschiedenen Orten in Tokio aus nehmen, darunter Haltestellen am Bahnhof Tokio, am Bahnhof Shibuya, am Flughafen Narita, am Flughafen Haneda und am Bahnhof Shinjuku. Der Bus bietet eine einfache und sichere Möglichkeit, zum Berg Fuji zu gelangen, und fährt direkt zum Berg Fuji-Bahnhof. Die Busse fahren ab den frühen Morgenstunden bis in die späten Abendstunden, sodass Sie einen ganzen Tag auf dem Fuji verbringen können.

Anreise zum Fujisan von Tokio mit dem Zug

Der Bus wird im Allgemeinen als die beste Option für einen Tagesausflug von Tokio nach Mt. Fuji angesehen. Wenn Sie jedoch den Zug nehmen möchten, ist dies ebenfalls problemlos möglich und kann manchmal insgesamt günstiger ausfallen.

Zugreisende müssen die Chuo-Linie am Bahnhof Tokio bis zum Bahnhof Otsuki nehmen und dort in die Fujikyuko-Linie umsteigen. Sie können dann entweder an der Mt. Fuji Station oder am Fugi-Q Highland aussteigen, um Ihre Erkundung des Mt. Fuji zu beginnen. Die Züge fahren ab ca. 9am und fahren bis ca. 8pm. Die gesamte Zugfahrt zum Mt. Fuji dauert ca. drei Stunden.

Wichtige Informationen und Aktivitäten auf dem Fujisan

- Besteigen des Mt. Fuji - Das Besteigen des Mt. Fuji ist eine wunderbare Aktivität. Die Klettersaison erstreckt sich über den Sommer von Juli bis August 1. Der Aufstieg ist recht gemächlich und nicht allzu schwierig, dennoch ist eine gewisse körperliche Fitness erforderlich. Die Aussicht von oben ist einfach außergewöhnlich. Diejenigen, die außerhalb der Klettersaison reisen, können immer noch zur 31th Station aufsteigen und auch einige schöne Aussichten genießen.

- Die Fuji Five Lakes - Das Fuji Five Lakes-Gebiet ist eines der außergewöhnlichsten Naturgebiete in ganz Japan. Die Fuji Ive-Seen am Fuße des Berges Fuji sind als Yamanaka, Kawaguchi, Saiko, Shoji und Motosu bekannt. Dies ist eine wunderbare Gegend, die es zu erkunden gilt, mit dem nahe gelegenen Vergnügungspark Fuji-Q Highland und einigen atemberaubenden heißen Quellen in der Umgebung sowie Resorts, Museen, Wäldern und malerischen Wanderwegen.