Wyoming Zu Erledigen: Fort Laramie

Fort Laramie in Wyoming bietet viele verschiedene restaurierte Gebäude, die in Kombination mit dem Personal in historischen Kleidern die Besucher in eine Zeit zurückversetzen. Erfahren Sie alles über die wichtige Geschichte der Region, während Sie Spaß haben und an den zahlreichen Programmen teilnehmen, die von erfahrenen Leuten angeboten werden, denen es wirklich wichtig ist, die geschichtsträchtige Vergangenheit des Forts zu verbreiten. Begann als Pelzhandelsposten, bevor er in eine militärische Garnison in 1834 umgewandelt wurde (eine, die eine strategische und wichtige Rolle bei der Transformation der Vereinigten Staaten spielte).

Das Unternehmen

Es war 56-Jahre lang in Betrieb und es gab eine nahezu konstante Welle von Pelzhändlern und Fallenstellern, Missionaren, Indianern, Soldaten, Heimbewohnern und vielem mehr. Es wurde schließlich aufgegeben und in 1890 verkauft, wo es ruhte, bis es Teil des Nationalparksystems in 1938 wurde.

Permanente Attraktionen und Ausstellungen

Das Fort ist das ganze Jahr über geöffnet, obwohl das Besucherzentrum an wichtigen Feiertagen (Thanksgiving, Weihnachten und Neujahr) geschlossen ist. Ab 2015 ist der Eintritt ins Fort und Besucherzentrum kostenlos!

Gäste, insbesondere diejenigen, die das Fortgelände noch nicht besucht haben, sollten unbedingt einen der täglichen Informationsgespräche in Betracht ziehen, die sich mit vielen spezifischen Themen der Geschichte und Kultur des Forts befassen. Diese Gespräche dauern etwa eine halbe Stunde und werden nur im Sommer angeboten. Auf der Website wird ein aktueller Zeitplan mit Themen gepflegt, und die Themen für die Gäste der nächsten Woche können im Voraus geplant und die Zeit budgetiert werden, wenn Interesse an einem der verfügbaren Interpretationsvorträge besteht. Zu den Themen gehörten Waffendemonstrationen, Führungen und Gespräche über die Erwartungen an Frauenkleidung.

Die meisten Gäste berichten, dass sie das gesamte Festungsgelände genießen und erkunden können. Der beste Ausgangspunkt ist das Besucherzentrum, das eine Fülle von Informationen und Dingen bietet, nach denen Sie Ausschau halten sollten, wenn Sie den Rest des Geländes erkunden. Das Besucherzentrum befindet sich in einem restaurierten Lagerhaus von 1884. Es bietet einen Orientierungsfilm (ungefähr zwanzig Minuten lang), viele verschiedene Exponate (mit historischen Artefakten wie Waffen und Uniformen aus der Zeit, als die Festung aktiv war) und einen preisgekrönten Buchladen (weitere Informationen siehe unten).

Draußen auf dem Gelände erklingen Signalhorngeräusche in den restaurierten Gebäuden (davon 12), die von 1849 bis zu den späten 1880 reichen. Für Gäste, die ein bisschen mehr Führung wünschen, gibt es eine selbstgeführte Audiotour, die Sie gegen eine geringe Gebühr im Besucherzentrum ausleihen können. Im Sommer durchstreifen Mitarbeiter und Freiwillige das Gelände in angemessener historischer Kleidung. In den eher möblierten Gebäuden finden auch Programme sowie Führungen statt.

Wenn Sie die Festung besuchen, können Sie auch den Weg von der alten Eisenbrücke zu den Flüssen Laramie und Platt wandern. Es ist auch eine wunderschöne Wanderung in der Natur, bei der die Gäste einen Blick auf die große Vielfalt an Wildtieren und Vögeln werfen können, die die Gegend heimisch machen.

Bildungsmöglichkeiten

Kinder, die das Fort besuchen, sind bei den Junior Rangers herzlich willkommen! Alles, was Sie brauchen, um ein Ranger zu werden, ist das unterhaltsame und lehrreiche Buch über Schnitzeljagd und Aktivität. Nach dem Ausfüllen kann es im nahe gelegenen State Park (Guernsey) gegen eine Gedenkmünze und die offizielle Bezeichnung Junior Ranger abgegeben werden! Auf diese Weise können Kinder spielerisch und aufregend in die Geschichte der Region einbezogen werden.

Es gibt auch ortsspezifische Sammelkarten für Kinder, auf die Sie während Ihres Besuchs achten sollten. Oft sind diese Karten thematischer Natur, wie zum Beispiel der Jahrestag des Bürgerkriegs.

Kinder, die vorab etwas recherchieren möchten, sollten die Website des Web Ranger-Programms des Parkdienstes besuchen, auf der zusätzliche Informationen zu möglichen Aktivitäten während des Besuchs bereitgestellt werden. Sie können sogar ihre eigene virtuelle „Rangerstation“ bauen und dabei Belohnungen verdienen!

Essen und Einkaufen

Obwohl es vor Ort keine gastronomischen Einrichtungen gibt, bietet das Fort einen großen, schattigen Bereich für ein Picknick am schönen Fluss Laramie. Es ist wer zuerst kommt, mahlt zuerst und alle Besucher müssen nach sich ziehen. Das Fort bietet auch einen Souvenirladen und eine Buchhandlung, die vom historischen Verein betrieben werden. Jeder Einkauf geht direkt auf das Fortgelände und alle dort gehosteten Programme zurück. Die Bücher wurden alle von Hand ausgewählt, um die Geschichte und Bedeutung des Forts für alle Altersgruppen und Lesestufen näher zu erläutern.

Fort Laramie, 965 Straße der grauen Felsen, Fort Laramie, WY, 82212, Telefon: 307-837-2221

Weitere Aktivitäten in Wyoming